Programm am Samstag
4. August 2012


Begrüßung und Sektempfang

Sa. um 14:00 Uhr


Die Holzlandstampfer
am Sa. 4.8.2012 um 14:30 auf der Bühne

Akkordeon-Gruppe


Petra Plass
am Sa. 4.8.2012 um 15:00 in der Kuppel

Schottischer Tanz mit Anleitung

Kinder und Erwachsene können
gemeinsam Spass am Tanzen haben.
Der Schottisch Tanz ist ein deutscher, österreichischer, schweizerischer und schwedischer Volkstanz.
Er ähnelt der Polka und ist verwandt mit dem
Rheinländer und der Bayrisch-Polka.

kleine Spenden erwünscht


Berglerner Musi

am Sa. 4.8.2012 um 15:30 auf der Bühne

Hackbrettgruppe
unter der Leitung von Fr. Voringer


Franz Fischereder
erzählt das Märchen
vom Uhrenmandl

am Sa. 4.8.2012 um 16:00 in der Kuppel

Fischereder Märchen

http://www.franzfischereder.de/

Franz Fischereder, der charismatische Märchenerzähler entführt Kinder von 6-99 in die Märchenwelt.

In einer einmaligen Verbindung von Musik, Wort und Bewegung erzählt er das Märchen vom Uhrenmandl.

Der erfahrene, ehemalige Grundschullehrer und Schulleiter, dessen Märchenerzählweise selbtst bei Carl Orff Anerkennung fand, bringt die Kinder zum Zuhören, Staunen, Lachen und Mitmachen.


Max Hurricane
& the Eskalators

am Sa. 4.8.2012 um 17:30 Uhr auf der Bühne


Die Band „Max Hurricane and the Eskalators“ gründete sich im Frühjahr 2004. Die elfköpfige Band, die sich hauptsächlich aus Wasserburger Musikern zusammensetzt, hat sich zum Ziel gesetzt, SKA-Musik aus den 60er Jahren, wie sie in den Dancehalls von Kingston, Jamaika gespielt worden ist, so originalgetreu wie möglich wiederzugeben. Das spektakuläre dabei ist die Besetzung mit sieben Bläsern, was dieser Musik eine unglaubliche Vitalität verleiht.

SKA-Musik ist bekannt geworden, als 1962 Jamaika unabhängig wurde, und die einheimischen Produzenten und Musiker nun in der Lage waren, Radiostationen und Plattenfirmen zu gründen, um diese Musik der breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Die alles überragende Band dieser Tage waren die Skatalites mit Musikern wie Don Drummond, Roland Alphonso, Tommy McCook, Shenley Duffus,Laurel Aitken, und viele mehr. Ihre Hits hießen Steet Corner, Eastern Standard Time, James Bond usw...

An diese Tradition will die Wasserburger Ska-Band anknüpfen, covert berühmte Ska-Nummern und spielt auch Eigenproduktionen in diesem Stil. SKA-Musik ist gekennzeichnet durch Lebensfreude und Lust auf Tanzen, und genau dies will die Band „Max Hurricane and the Eskalators“ den Zuhörern vermitteln.

http://www.myspace.com/maxhurricane


Zwoastoa

Dieses Konzert muss leider entfallen!

Zwoastoa

http://www.zwoastoa.de/


IRXN

am Sa. 4.8.2012 um 19:30 Uhr auf der Bühne

Folk-Rock: keltisch, bayrisch, kraftvoll

Der Begriff IRXN ist altbayrisch und bedeutet Kraft und Energie (ursprünglich Achselkraft) - und IRXN erleben wirkt wie erdige Urkraft tanken.

Die Reibungsenergie scheinbarer Gegensätze macht die Musik der bayrischen Band zu einem explosiven Gemisch, das auf Tonträgern genauso wie auf der Konzertbühne schnell und gewaltig zündet: Die urwüchsige Kraft altbairischer und keltischer Traditionen, dazu das feurige Temperament osteuropäischer Einflüsse treffen bei IRXN auf die geballte Power moderner Rockmusik – dabei kommt es zu erfrischend neuartigen Klangkollisionen:

Eine brachiale Tuba oder ein donnernder E-Bass mischen sich mit einer sensiblen Geige, nervöse Gitarren und ein kraftvolles Schlagzeug treiben den Rhythmus voran, eine wilde E- Gitarre setzt gekonnt Akzente und eine harmonische Akustik-Gitarre sorgt mittendrin für Entspannung . Und über alledem steht der Gesang des Frontmanns Berni Maisberger mit seinen poetisch-provokanten Texten über alles, was das Leben ausmacht. Gängige Stilbegriffe können diesen überraschungsreichen Sound kaum fassen, die Macher selbst haben deshalb die augenzwinkernde Etikette „Celtic Bavarian Hardfolk“ für ihre Musik erfunden.

Damit schlagen IRXN im gegenwärtigen Boom der Neuen Heimatklänge einen ganz eigenen, unverwechselbaren Weg ein. Nicht nur auf ihren drei Alben „Vogelfrei“, „Wolfspfad“ und (ganz aktuell) „EwigUns“ sondern auch mit unzähligen Liveshows im In- und Ausland haben die fünf musikalischen Kraftpakete ihre Klasse bewiesen. Selbst jenseits des Atlantik staunt man („Volksmusik meets Metallica“) bereits über die ungewöhnlichen Klänge aus dem Süden von Good Ol‘ Germany.

Gegründet wurde IRXN im Frühjahr 2006 auf Initiative von Markus Traurig und Reinhold Alsheimer, die sich schon aus ihrer früheren Band ‚D’Oxnhex’ sehr gut kannten.

Die IRXN-Musiker sind:

German aus dem „böhmischen“ Bayern: Geige, Gesang
Peter, Wahl-Franke aus dem Altmühltal: Tuba, E-Bass, Kontrabass
Markus aus dem bayrischen Wald: Schlagzeug, Gesang, Cajón und andere Trommeln
der fränkisch-bajuwarische Kelte Reinhold: E-Gitarre und Akustik-Gitarre
der Ur-Münchner Berni: Gesang, Akustik-Gitarre

http://www.irxn.net/


Zum Programm vom Sonntag
5. August 2012

>> hier klicken <<